Rückblick 2011

Keine einfache Entscheidung hatten die Wetterverantwortlichen der MEYER-MAYOR TROPHY 2010, waren doch die meteorologischen Verhältnisse nicht einfach einzuschätzen. Der Entscheid zur Durchführung der 2. MEYER-MAYOR TROPHY am Samstagmorgen 04. Juni 2011 erwies sich jedoch als richtig. Bei wunderbarem Ballonwetter konnten die 14 teilnehmenden Ballonteams aus dem In- und Ausland um die silberne Trophäe kämpfen.

Alle Ballonteams entschieden sich diese Jahr für einen Startplatz rund um Starkenbach. Die Bergwinde rund um die "Klus" bei Starkenbach waren vorerst nicht allzu stark und so bekundeten einige Ballone Mühe diese erste Hindernis zu überwinden - was aber letztlich allen gelang. Nach der "Klus" waren die Bergwinde konstant und schnell genug um an das Zielkreuz in Neu St. Johann heranzufahren. Praktisch alle Ballonteams konnten somit um den Sieg mitfahren.

Nach dem alle Teams sicher gelandet waren, wurden die Fahren und die abgeworfenen Marker im Restaurant Sonne in Krummenau ausgewertet. Währenddessen fand auf dem Parkplatz des Restaurants die Taufe des jüngsten Mitglieds der MEYER-MAYOR Ballon Flotte statt. Taufpate André Meyer beglückwünschte Pilot Walter T. Vogel zu seinem neuen MM Ballon HB-QPH.

Gewonnen wurde dieses Jahr die MEYER-MAYOR TROPHY von einem Newcomer: Roman Hugi mit einer Ablage von lediglich 14 Zentimeter.

 

Bilder

 

Rangliste

Rangliste MEYER-MAYOR TROPHY 2011 als PDF.